Bionade

Hey meine Lieben,

heute gibt es erfrischendes zu lesen. Ich möchte euch gerne die Firma Bionade und deren Produkte vorstellen. Über 30 Jahre tüftelte Dieter Leipold an seiner Idee, bis im Jahre 1994 die erste Sorte Litsea (Litschi) Premiere feierte. Der Durchbruch lässt aber bis 1998 warten, erst dann entdeckte das Hamburger Szeneleben die bayrische Bionade als neues Kultgetränk. Heute gibt es bereits 5 Sorten, die in den meisten gut sortierten Getränke- und Supermärkten zu finden sind.
Die natürliche Limonade entsteht nicht aus einer Mischung von Wasser, Zucker und künstlichen Aromen, sondern wird in einem patentierten Verfahren aus Wasser und Malz gebraut. Anders als bei der Bierbrauerei entsteht hier allerdings kein Alkohol. Dies unterbindet ein natürliches Enzym, dass einen Teil des Zuckers in Gluconsäure (eine milde,organische Säure) umwandelt. Auch bei den Rohstoffen legt das Team von Bionade Wert auf natürliche Stoffe in Bio Qualität. Auf künstliche Zusatzstoffe wird vollständig verzichtet. Übrigens haben die Bionaden rund 30% weniger Zucker, wie eine herkömmliche Limo :-).

Zum Testen erhielt ich ein 4er Pack Holunder und je eine Flasche Litschi und Ingwer-Orange. Wir haben uns dann die fehlenden 2 Sorten zu gekauft, um euch nun alle Sorten vorstellen zu können:



1. Quitte (seit 2009)

Die Quitte gehört zum Kernobst und stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum. Ich finde sie sieht aus wie eine Birne :-).

In der Limo ist auch etwas Pfefferminze, die wirklich gut erfrischt und den sonst sehr süßen Geschmack etwas mildert.








2. Litschi (seit 1994)


Litschi ist eine wirklich sehr süße Frucht, deren Baum in Länder wie China, Südafrika oder Indien zu finde ist. Als Frucht mag ich Litschi nicht besonders - zu süß und wabbelig :-).

In der Limo schmeckt sie toll. Durch die Kombi mit Malz schmeckt diese Sorte fruchtig erfrischen und definitiv nicht zu süß.







3. Ingwer-Orange (seit 2006)


Ingwer und Orange ist eine Kombi, die ich mir nicht wirklich vorstellen konnte, aber beides sind tolle Helfen bei Erkältungen. Orange dank des Vitamin C und Ingwer durch den Wirkstoff Gingerol.

Der Ingwer nimmt dem normalerweise sehr intensiven Geschmack der Orange ein wenig ihrer Intensität und dank der Zugabe von Holundersaft ensteht eine tolle Mischung. Ich habe mich ein wenig in die Sorte verliebt, weil sie eiskalt getrunken bei diesen Temperaturen einfach klasse erfrischt und nicht so süß ist.



4. Kräuter (seit 1999)

Eine Limo aus Kräutern? Das konnte ich mir nicht vorstellen und war natürlich mächtig gespannt auf den Geschmack.

Hier wurden die verschiedensten Biokräuter zu einem leicht süßlichen Getränk vereint. Ich kann leider nicht rausschmecken, was drin ist, aber die Mischung scheint zu stimmen :-). Es schmeckt wider erwartend leicht süßlich und es bleibt ein leicht herber Nachgeschmack.
Eher eine Sorte für Jörn :-).




5. Holunder (seit 1996)

Der Klassiker :-). Ich hole mir Sorte hin und wieder, weil ich den Geschmack einfach toll finde.
Bionade hat Holunder übrigens erstmals als Kulturpflanze in der Rhön angebaut.

Es schmeckt süßlich-sauer erfrischend. Gerade im Sommer ist diese Sorte ein Must-Have!







Es gibt die Bionaden seit kurzem nun auch im praktischen 4er Pack, so bleibt das Kistenschleppen aus und es fliegen keine einzelnen Sorten im Kofferraum umher.

Ich finde die Idee gut, allerdings sind die Flaschen doch sehr schwer aus der Pappe zu befreien. Was zum einen natürlich einen tollen Halt bietet, aber auf der anderen Seite auch etwas nervig ist :-). Gerade wenn man mal eben eine Flasche holen will. Vielleicht könnte man hier an einer ähnlichen Idee ansetzen, wie bei den Sixpacks? Ein Kombipack aus verschiedenen Sorten fände ich auch super, so kann man gleich für jeden Geschmack etwas mitnehmen.

Schaut doch mal auf der Homepage von www.Bionade.de vorbei, es gibt auch immer wieder tolle Filme, die einem die Geschichte und die Produkte auf interessante Weise näher bringen.

Vielen Dank an das Team von Bionade und an Frau Seufert für diesen tollen Test.

LG

Bettina

1 Kommentar:

  1. Super toller Blog, macht weiter so ;)
    Ich habe Bionade auch zum Testen bekommen & Holunder hat mir am besten geschmeckt ;)
    Ich werde euch folgen, da ich eure Beiträge wirklich sehr gerne lese :)
    Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr meinen Blog auch verfolgt <3

    http://lovelymehle.blogspot.de/

    Liebe Grüße

    Melina

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über Anregungen und Verbesserungsvorschläge, sowie über eure Meinungen!