Leckeres vom Marmeladenkocher

Hallo meine Süssen,

wir lieben selbstgemachte Marmelade sehr, aber leider haben wir meist keine Zeit und nicht das nötige Talent uns selbst welche zu machen. Entsprechend haben wir uns gefreut Herrn Buck kennen zu lernen. Der passionierte Marmeladeur entwickelt stets neue Kreationen und vertreibt diese auf Wochenmärkten und über seine Homepage.

Alle verwendeten Zutaten sind frisch und stammen zum Teil sogar aus eigenem Anbau. Ebenso verzichtet Herr Buck auf Farb- oder Aromastoffe, Bindemittel und Stärke. Selbst die verwendeten Kräuter pflückt er auf nahe gelegenen Wiesen und Feldern. Diese Liebe und Hingabe schmeckt man bei seinen spannenden Kreationen heraus. Neben den Klassikern wie Erdbeere, Himbeere oder Kirsche gibt es nämlich auch noch richtige Exoten wie zum Beispiel:

- Gelee von frischer Pfefferminze mit Ingwer
- "Gesundbrunnen" ein Gelee aus fr. Thymianblättern, Limette & Zitrone
- Fenchel-Paprika-Orangen Marmelade

und noch viele mehr. Hier könnt ihr euch ja mal einen Überblick verschaffen: www.dermarmeladenkocher/produkte.de

Nach einem sehr netten und informativen Mailkontakt durften wir uns 4 Gläser aus seinem Sortiment aussuchen und euch nun vorstellen:

Schon beim Design der Gläser und deren Aufmachung sieht man seine Liebe zum Detail. Jedes Glas ist individuell gestaltet und händisch beschriftet.
Alle relevanten Angaben, wie Inhaltsstoffe, Grammatur und MHD sind gut lesbar und leicht verständlich.

Bei der riesen Auswahl konnten wir uns nur schwer für 4 Sorten entscheiden und haben uns nach einigen Diskussionen (Geschmäcker sind ja verschieden :-)) auf folgende festgelegt:

1. Schwarze Beerenlust:

Jörns Favorit ist eine Mischung aus Heidelbeeren und Wildbrombeeren mit 2009er Schwarzriesling aus Baden. Der Geschmack ist himmlisch süß säuerlich mit einer perligen Note des Weins, welcher im Nachgang wirklich toll rauskommt. Es sind noch Beerenstücke enthalten und die Marmelade lässt sich leicht verstreichen. Auch als Tortenbestrich eine echte Wucht! Super übrigens bei Schokotorten :-).
Aber eher für Erwachsene bestimmt.
 2. Rosencafé

Omas Favorit besteht aus Wildrosenblütensud und Kaffee aus Nicaragua (Finca Las Nubes). Hierbei handelt es sich um ein Gelee mit einer guten Konsistenz. Der Geschmack ist süß und hat eine leicht herbe Kaffeenote, aber auch den Rosensud kann man noch gut wahrnehmen. Die herb-süße Mischung eignet sich toll für einen ausgeprägten Sonntagsbrunch (toll auf Beagles und Croissantes). Wer Kaffee und Rosen liebt wird diese Mischung verehren!
3. Schoko-Chili-Erdbeer Marmelade

Mein absoluter Favorit! Die Mischung aus Erdbeeren, Blutorangensaft, Bananen, Edelbitterschokolade, Chiliflocken und Senfmehl ist etwas für Menschen, die scharfe Dinge lieben. Also für mich! Also ich habe es mehrmals morgens auf Brötchen gegessen, aber dafür muss man schon echt einen faible für Chili haben, also nichts für Zuckermäuler.Anfangs schmeckt man die süße Erdbeere und dann nichts mehr außer SCHARF und ganz "dezent" etwas Schokolade. Einfach lecker!

4. Pomodoro Ascolonicum

Eine Mischung aus Schalotten, Ingwer, Tomaten, Zwiebeln, Estragon und Pfeffer, die sich super zu gegrilltem oder gebratenem Fleisch servieren lässt. Ebenso lässt sich das Gelee toll zum marinieren oder für die asiatische Küche verwenden. Es schmeckt leicht süßlich, jedoch verliert es dabei nicht seine Schärfe. Die Männer mochten es sehr zum gegrillten Steak, ich hingegen lieber zum asiatisch zubereiteten Hähnchen.



Die verschiedenen Marmeladenkreationen kosten alle nur 3,80 € und beinhalten 200g Einwaage.

Fazit: Ich kann euch die liebevollen Kompositionen von Herrn Buck wirklich sehr ans Herz legen. Gerade als besonderes Geschenk für eure Lieben, oder als Highlight für eure Gäste und euch selbst. Es gibt so viele tolle Varianten, die ich am liebsten alle selber essen würde. Wir werden sicher noch das ein oder andere Glas kaufen, gerade zu Weihnachten (da gibt es dann auch spezielle Marmeladen). Zu den 3,80 € je Glas kommen noch 4,30 € (ab 13 Gläsern 5,90 €)  Versand. Ab 10 Gläsern gibt es 3% Rabatt.

Also schaut schnell beim Marmeladenkocher vorbei und sucht euch eure Lieblingsmischung aus: www.dermarmeladenkocher.de

Vielen Dank nochmal an Herrn Buck für diesen tollen Produkttest und die Chance Sie und Ihr Handwerk einmal näher kennen zu lernen!

LG

Bettina

Kommentare:

  1. Schoko-Chili-Erdbeer hört sich sehr interessant an - ein bisschen scharf mögen wir es ja auch. Nur sollte vom Geschmack dann doch noch etwas übrig bleiben =)

    Liebste Grüße
    Bloody

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wolfgang k. buck29. August 2012 um 23:05

      guten abend,
      in meinen würzig,pikant kreativen fruchtaufstrichen steht natürlich die frucht im vordergrund, begleitend in diesem falle gute bitterschokolade und chiliflocken.
      wer es ganz scharf liebt, liegt bei der "rote bete hölle" richtig. mildere sorten sind z.b. pfirsich mit parmesan und rosmarin.
      freundliche grüße
      der marmeladeur wolfgang k. buck

      Löschen

Wir freuen uns über Anregungen und Verbesserungsvorschläge, sowie über eure Meinungen!