Sonntagsrückblicker #8

Hallo meine Lieben,

leider ist das Wochenende ja nun fast rum und ich hoffe ihr habt euch gut erholt. Hier noch unser Sonntagsrückblicker:

Die Woche ist wieder vorbei und besonders schön war, dass ich wirklich tolle Gespräche mit neuen Kooperationspartnern geführt habe. Aber die schlechte Internetverbindung hat mich ziemlich geärgert. Außerdem war die Beerdigung am Dienstag nicht so schön. Dieser Tag hat mich sehr nachdenklich gestimmt und über nichts konnte ich mich sehr freuen. Von meinen Aufgaben habe ich somit nicht viel erledigt.

Der Schneemann von Jo Nesbo habe ich gelesen, dieser Krimi lässt mich nachts erst spät einschlafen. Musikalisch gab es Kirchenmusik auf die Ohren. Im Fernsehen kam endlich wieder Bundesliga. Im Internet war ich auf Shoppingtour. Und beim bloggen bin ich keativ gewesen.

Im Einkaufskorb landete gar nichts, da wir uns von Vorräten ernährt haben. Und lecker ging es mit spannenden neuen Foodprojekten zu. Die Nachrichten habe ich ignoriert. Das Wetter war letzte Woche überdurchschnittlich unterdurchschnittlich. Und für ein schönes zu Hause haben wir die Heizung angemacht.

Die vergangene Woche war also durchschnittlich aber auch anstrengend.

Weitere Infos zu diesem Mitmachprojekt gibt es hier: http://www.dieblogbar.de/?cat=438

LG

Bettina

Kommentare:

  1. Heizung angemacht? Wars echt so kalt bei euch?
    Achja hatte mir mal die Risbellis in Vanille-Kokos geholt, weil ich den Geschmack eigentlich gerne mag, aber auch mir sind sie etwas zu süß. Leider gibts bei uns keine von den herzhaften Sorten, aber ich halte die Augen offen. Wünsche euch einen schönen Sonntag. Gruß Martin

    AntwortenLöschen
  2. Hey Martin,

    ja es war verglichen zu den 38°C von letztem Sonntag ziemlich kalt. Am Dienstag hatten wir nur noch 23°C und heute sind es gefühlt 12°C!
    Also für mich eindeutig Winter :-).
    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen
  3. Na heute ist es hier auch kalt. Und windig dazu und dann ständig schauer. Naja besser als die Hitze, die mochte ich nicht.

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über Anregungen und Verbesserungsvorschläge, sowie über eure Meinungen!