Yoomig - leckerer Kuchen aus dem Glas

Hallo meine lieben Kuchenfreunde,

auch wenn ich es meistens eher scharf und salzig mag, brauche ich doch häufiger mal eine süße Leckerei (meist an bestimmten Tagen - jeden Monat). Beim surfen bin ich nun letztens auf die tolle Idee von Sandra Haslbeck gestoßen. Ihre tolle Idee hat mich unglaublich fasziniert und entsprechend freue ich mich nun euch heute ihr gelungenes Projekt vorstellen zu können.

Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht individuelle (Werbe)Geschenke zu vetreiben, die im Einklang mit ökologischen und sozialen Engagement stehen. Was eignet sich dafür besser als ein leckerer Kuchen? In meinen Augen eine gelungene innovative Idee, die mal etwas anderes bietet als ein Kugelschreiber oder Bonbon. Alle verwendeten Zutaten stammen aus nachhaltigem, ökologischen Anbau. Die verschiedenen Sorten (Stracciatella, Schoko-Cachaca und Karotte-Nuss) in Handarbeit von einer Bäckerei in Bordesholm (nahe Hamburg) hergestellt.

Bei dem Glas handelt es sich um ein original Weck-Glas, dass man auch jeder Zeit wieder für andere Dinge verwenden kann. Die Etiketten können dabei individuell, zum Beispiel mit einem Foto oder einer entsprechenden Vorlage von Yoomig, gestaltet werden. Eben entsprechend eurem Anlass, oder eures Firmenlogos. Ich finde das Konzept klasse zu Hochzeiten, oder als individuelles Geschenk zu Weihnachten.
Bereits ab einem Stück, könnt ihr euch ein entsprechendes Angebot machen lassen..

Wir erhielten zum Testen und Probieren folgendes Glas:


Das Glas besticht mit einer tollen Qualität und das Etikett hat eine tolle Farbe und hervorragende Druckqualität.

Wir haben die Sorte Schokolade-Cachaca bekommen. Eine Mischung aus viel Schokolade mit einem Schuss Cachaca (brasilianischer Zuckerrohr-Schnaps)

Der Kuchen lässt sich leicht mit einem Löffel oder Kuchengabel aus dem Glas lösen. Man kann ihn somit auch außerhalb des Glases servieren. Ich finde allerdings, dass man dieses auch toll direkt aus dem Glas löffeln kann :-).

Der Geschmack ist spitzenmäßig. Er schmeckt toll nach Schokolade und ist dabei nicht zu süß. Eher ein wenig herber im Abgang. Also ich habe Jörn kaum was übrig gelassen :-) (eigentlich nur einen Krümel).


Fazit: Die Idee und das Konzept finde ich toll. Gerade aus ökologischer Sicht, ist es eine super Möglichkeit für Firmen für ihr Unternehmen zu werben und dabei gleichzeitig auf Nachhaltigkeit zu setzen. Der Kuchen ist so lecker, dass sich bestimmt jeder darüber freuen würde. Ich fände es noch super, wenn es vllt. die Möglichkeit gäbe einen kleinen Onlineshop für Privatpersonen einzurichten, indem man Geschenkboxen etc. erwerben kann. Ebenso fände ich es super für Gastronomien und Bioläden.
Dies sind aber nur meine eigenen Gedankenspiele, denn Sandra Haslbeck steht euch bei all euren Wünschen sicher gerne zur Verfügung und kann auch eure Ideen verwirklichen.
Schaut euch doch schon mal auf ihrer Homepage um: www.yoomig.de

Vielen Dank für den leckeren Kuchen und das tolle Weck-Glas. Wir finden die Ideen und das Konzept einfach empfehlenswert.

LG

Bettina

Nachtrag:

Sandra hat mir gerade noch 2 Links geschickt, wo ihr einen Kuchen im Glas bestellen könnt:

- http://www.avocadostore.de/shops/yoomig
- http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=%C5M%C5Z%D5%D1&url=search-alias%3Daps&field-keywords=yoomig

(einfach in die Adresszeile einfügen)

Kommentare:

  1. hmmm, der würde mir jetzt bestimmt prima schmecken... Sieht sehr lecker aus :-)
    LG Nadine

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über Anregungen und Verbesserungsvorschläge, sowie über eure Meinungen!