nu3 Goji Beeren

Hallo meine Beerenfreunde,

wir durften für den Onlineshop www.nu3.de, dem Shop für gesunde und hochwertige Nährstoffe, Goji Beeren testen.

Die Beeren sind die Früchte des Gemeinen Bocksdorns und wachsen an den Sträuchern dieses Nachtschattengewächses. Die Sträucher werden bis zu 4 Meter hoch und blühen von Juni bis August. Das Gewächs ist sehr Kälte resistent und verträgt Temperaturen von -25° C .Die Erntezeit der "Wunderbeeren" ist von August bis Oktober. Ihre Farbpalette reicht von Orangegelb bis zu einem grellen Rot.

Ihrer Größe erinnern an eine Rosine und auch die Form der Frucht ist ähnlich. Der Name Goji-Beere setzt sich aus dem Anbaugebiet der Beere (Ningxia) und Ihrem eigentlichen Namen Wolfsbeere zusammen. Ebenso erhielt die Wolfsbeere den Namen Chinesische "Wunderbeere" aufgrund ihres hohen Nährstoffgehalts.

Die roten Beeren werden in China schon sehr lange in der traditionellen Medizin verwendet. Man nutzt sie dort als Vitamin- und Energiequelle und die Chinesen glauben, dass diese die Lebenskraft fördert, den Organismus stärkt und ein langes Leben schenkt. In Tibet wird ihnen zu Ehren sogar ein Fest gefeiert.

In Nordamerika und Europa nimmt der Bekanntheitsgrad stetig zu, jedoch wird sie trotz ihres pflegeleichten Anbaus nicht oder nur wenig kultiviert.

Die Super-Beere zeichnet sich durch ihren hohen Nährstoffgehalt aus, besonders hervorzuheben ist dabei der überdurchschnittlich hohe Gehalt an Carotinoiden, B-Vitaminen (Vitamin B1, B2, B6) und Eisen. Ebenso enthält die Frucht Mikronährstoffe wie Polysaccharide und sekundäre Pflanzenstoffe wie Flavonoide, natürliche Antioxidantien und andere. Diese Mischung macht die Goji-Beere zu etwas ganz besonderem und sehr wichtigem für unseren Organismus.

Der Geschmack der Beere ist leicht süßlich, im Nachgeschmack etwas bitter (nicht Bettinas Fall, bleibt mehr für mich:-)).Die Konsistenz ist der von Trockenobst ähnlich, etwas zäh, so wie ein Kaubonbon. Sie kleben jedoch nicht an den Zähnen.

Zum testen erhielten wir netterweise eine 250g. Tüte:



Wir haben mal ein bisschen mit den Beeren herumexperimentiert!

1. Vitalgetränk


Hierfür eine Hand voll Beeren für 4 Stunden in ein Glas mit kaltem Wasser einweichen und anschließend abschöpfen.

Kalt getrunken ist es ein angenehmer Durstlöscher. Allerdings hat es einen sehr eigenen Geschmack - ein wenig bitter.

Gerade beim Sport kann ich mir das gut vorstellen!





2. Muffins











Die Muffins sind wirklich sehr lecker. Ich habe mir eine Zitronen-Backmischung (zum selber backen hatte ich leider keine Zeit :-() besorgt und die eingeweichten Goji-Beeren untergemischt.
Auch bei unseren Freunden kamen die Muffins super gut an.

Solltet ihr nun auch neugierig geworden sein, könnt ihr euch im Shop ja mal eine Tüte bestellen. Derzeit kosten 250g 6,99 € zzgl. Versand. Wir sind von den vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten ziemlich angetan und gesund sind sie ja noch dazu.

Beste Grüße

Jörn

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Anregungen und Verbesserungsvorschläge, sowie über eure Meinungen!