DEIN Saft ... mach was draus!

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch gerne meinen Gewinn von DEIN Saft vorstellen. Bei einer facebook-Aktion konnte man eine Packung Saftkonzentrat nach Wahl gewinnen und ich hatte diesmal das Glück auf meiner Seite :-).

Die Gründung des Jung-Unternehmens erfolgte erst im Sommer diesen Jahres und die Idee, sowie das Konzept sind wirklich innovativ. Die beiden Gründer Toni und Martin lernten sich an der TU Dresden kennen und entwickelten gemeinsam den Shop: http://www.deinsaft.de/shop.html/ und die verschiedenen Saftkonzentrate.

Die Idee:

Jede Packung enthält 3 Liter Fruchtsaftkonzentrat, welches etwa 15 Litern reinen Saftgenusses entspricht. Es gibt mittlerweile 5 verschiedene Sorten (Apfel, Kirsche, Multivitamin, Schwarze Johannisbeere und Orange) ab 13,90€ zzgl. 4,90€ Versand (ab 39€ frei).

Die Vorteile auf einen Blick:

- 100% reines Fruchtsaftkonzentrat
- keine Konservierungsstoffe, Zuckerzusätze oder künstliche Aromen- & Farbstoffe
- pfandfrei und platzsparend
- umweltfreundlich, da weniger Müll entsteht
- geöffnet 3 Monate ohne Kühlung haltbar

Ich habe mich nach langem Überlegen für die Sorte Kirsche entschieden (Achtung: 80% Apfelsaftkonzentrat und 20% Kirschsaftkonzentrat). Wirklich praktisch finde ich das kleine Design und die handliche Größe.
Der Zapfhahn lässt sich kinderleicht bedienen und tropft auch nach mehrmaligem Gebrauch nicht nach. Zusätzlich könnt ihr dadurch euren Saft ganz nach eigenen Wünschen dosieren. Je nach Geschmack kräftiger oder milder. Es lassen sich auch super Schorlen damit zaubern. 


Kirsche schmeckt ein wenig sauer, wenn man zu viel des Konzentrats benutzt :-). Man hat den Dreh dann aber relativ schnell raus und uns schmeckt es verdammt gut. Am liebsten mischen wir das Konzentrat mit Kohlensäurehaltigem Wasser. So erreicht man eine tolle Schorle, die jeden Durst löscht und dabei noch gesund ist. Man kann auch tolles Wassereis damit herstellen - absolut fantastisch :-).

Vielen Dank an DEIN Saft für dieses leckeren Gewinn! Macht weiter so!


LG

Bettina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Anregungen und Verbesserungsvorschläge, sowie über eure Meinungen!