GIMDOG Muffins - Shady hat probiert :-)

Hey ihr Lieben,

heute schreibt Jörn (derzeit in Celle) einen Bericht über ein Backmischung für Hunde. Vor ein paar Tagen kam uns eine Dose mit einer Backmischung für Hunde in die Finger und wie ihr uns nun mal so kennt flog diese Dose auch just in unseren Einkaufswagen. Nun hatte ich die ehrenwerte Aufgabe das Gimdog Set Shake &  Bake auf seine Hundefresstauglichkeit zu testen (also ich backe und Shady frisst).


Im Set ist bis auf Wasser und ein wenig Öl alles enthalten was man für die Fertigstellung so braucht. Es wird also die Backmischung in die Schütteldose gefüllt und mit Wasser bis zum Strich aufgefüllt. Danach wird die Dose solange geschüttelt bis der Teig eine gleichmäßige Konsistenz hat. Dann nur noch den Teig in die mitgelieferten Muffin-Förmchen füllen (wir haben noch einen kleinen Knochen dazugetan), und ab in den Ofen. Nach 20 bis 30 Minuten sind die Hunde-Muffins fertig.

Fazit: Mit 3,99€ sind die Muffins nicht zu teuer und die drei Geschmacksrichtungen (Vanille, Apfel-Zimt und Karotte) versprechen ein abwechslungsreichen und außergewöhnlichen Snack für unsere geliebten Vierbeiner. Allerdings hat außer Shady kaum ein anderer Testhund diese Muffins gefressen. Zumindest von den anwesenden Hunden in der Hundeschule wurden meist nur die Knochen vertilgt der Muffin an sich wurde verschmäht. Unsere Nachbarshündin mochte die sie wiederum sehr. Da aber insgesamt 5 von 8 Hunden den Teig nicht mochten können wir GIMDOG Shake & Bake nur eingeschränkt empfehlen auch wenn die Idee uns total begeistert und wir auch die anderen Sorten noch für unsere Süße backen werden.

Unser Tipp probiert es einfach einmal aus und schaut was euer Liebling dazu sagt - Ein großer Spaßfaktor ist es allemal :-)!

Schönen Gruß aus Celle

Euer Jörn

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Anregungen und Verbesserungsvorschläge, sowie über eure Meinungen!