Sonntagsrückblicker #30

Wir vermissen den Mann im Haus :-(
Hallo ihr Süßen,

in den letzten Tagen habe ich mich ja ein wenig zurück gezogen und versucht noch etwas Zeit mit meinen Lieben hier in meiner Heimatstadt zu verbringen. Da es nur noch wenige Wochen bis zum Umzug sind wird es wohl auch ein bisschen ruhiger auf dem Blog und bei facebook bleiben. Ich hoffe aber sehr, dass ihr uns dennoch treu bleibt. Übrigens haben wir bald Blog-Geburtstag und ab dem nächste Wochenende wird es dann etwas zu gewinnen geben :-) - mehr verrate ich aber nicht.


Mein Sonntagsrückblicker:

Mein gestriger Shopping-Ausflug mit meiner Mum war eindeutig das Highlight in meiner Woche. Und auch das Training mit Shady war wirklich besonders schön. Die vielen Termine und die tausend Aufgaben, die so anfallen haben mir dafür aber absolut nicht gefallen. Über viele Behörden und manch unbedachte Bemerkung habe ich mich außerdem sehr geärgert. Und die Diagnose meine Lungenarztes stimmte mich sehr nachdenklich. Dafür konnte ich mich über meine lieben hilfsbereiten Nachbarn wirklich sehr freuen. Und von meinen Aufgaben konnte ich wenigstens ein paar Dinge erledigen. 

Mein Buch "Bestimmt" aus der House of Night-Reihe kam diese Woche viel zu kurz, denn zum lesen habe ich es nicht geschafft. Musik spielte diese Woche nur im Radio. Mein Fernseher lief hin und wieder, weil es mir sonst zu einsam und ruhig war. Mein Browser zeigte mir diese Woche Immobilien-Angebote, Makler-Portale und Stellenanzeigen. Meine Kreativität konnte ich also kaum ausleben. Etwas leckeres zu essen gab es auch, nämlich Anti-Past *yammi*. Außerdem musste ich einkaufen und da habe ich Feta und Co. mitgebracht. 

Das Wetter vor meiner Haustüre war fantastisch (man mag es eigentlich gar nicht sagen). Und in den Nachrichten habe ich mitbekommen, dass die Hochwasserlage sich kaum entspannt. Für die Gemütlichkeit habe ich diese Woche ebenfalls keine Zeit gehabt. Auf meinem Blog konnte man diese Woche nur wenig neue Berichte lesen und SOXEGO und DeinHandtuch.de waren dabei meine Lieblingsbeiträge. 

Daher war meine Woche alles in allem anstrengend, zu lang und einsam, weil mein Mann sooooo weit weg ist und die privaten Aufgaben nicht weniger werden.


Ich wünsche Euch noch einen wunderschönen Sonntag und bin gedanklich bei alle Opfern des Hochwassers!   Hoffentlich gibt es bald Entwarnung und die Deiche halten zumindest dort wo sie noch stehen. Übrigens gibt es viele tolle Möglichkeiten zu spenden. Auch wir haben schon Pakete mit Kleidung und Co. versendet und - falls ihr Sammler seit - Payback bietet momentan den Service seine Punkte in eine Spende für die Flutopfer zu wandeln.

Lieben Gruß

Bettina

1 Kommentar:

  1. Stellenanzeigen müsste Ich auch mal wieder durhsehen.......

    Eine schöne Woche und Grüße aus Kaiserslautern

    Philipp

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über Anregungen und Verbesserungsvorschläge, sowie über eure Meinungen!