Sonntagsrückblicker #35

Blicke nicht zurück - nur voran!
Hey ihr Mäuse,

es ist soweit - die Suche hat ein Ende :-)! Wir haben eine Wohnung, also zumindest sieht es ganz danach aus! Am Donnerstag trifft sich Jörn mit dem Vermieter und der hat gesagt er bereitet den Mietvertrag vor. Wenn das mal nicht positiv ausschaut. Naja es war nicht alles supi, aber immerhin ein Lichtblick am Horizont. Auf die tolle Nachricht folgte dann ein sehr böser und negativer Brief unserer Hausverwaltung auf den ich leider (laut Anwalt) nicht näher eingehen kann. Aber soviel sei gesagt - es gab eine unschöne 4 gegen 1 Situation (siehe letzter Sonntagsrückblicker Garten-Verschönerung) auf unserer Terrasse, die ich als recht bedrohlich interpretiert habe. Ein sehr unschönes lauteres Telefonat im Anschluss und nun einen Brief. Es gibt einige kleinere Mängel in unserer Wohnung, die wir schon bei unserem Einzug vor 2 Jahren mehrmals telefonisch, aber blöderweise nicht schriftlich gemeldet hatten (leider liegt nur ein leeres Übernahmeprotokoll vor). Den Rest überlasse ich mal eurer Fantasie.

Nun aber zum Lückentext - schließlich ist das Wochenende ja schon wieder um und meine allerletzte Arbeitswoche in Oldenburg bei meinem langjährigen Arbeitgeber (schnief, wein, schluchz) beginnt;

Der gestrige Abend mit Jörn und meinen Großeltern war eindeutig das Highlight in meiner Woche. Und das lecker Essen beim Chinesen war wirklich besonders schön. Die oben angesprochene Situation hat mir allerdings absolut nicht gefallen. Über besagte Leute habe ich mich außerdem sehr geärgert. 

Und die nun anstehende anstrengende und nervenaufreibende Zeit (Umzug, Abschied nehmen) stimmt mich sehr nachdenklich. Dafür konnte ich mich über einen tollen Blumenstrauß von unerwarteter Seite wirklich sehr freuen. Und von meinen Aufgaben konnte ich ein paar Kleinigkeiten erledigen.

Mein Buch "Bestimmt" aus der House of Night Reihe kam diese Woche überhaupt nicht zum Einsatz, denn ich hatte mehr Lust auf Hörbücher. Musik spielte diese Woche dank Step Up 1-4 über Maxdome, denn ich hatte mal richtig Lust bei den Tanzfilmen die Seele baumeln zu lassen. Mein Fernseher lief entsprechend häufiger weil ich mir ja besagte Filme angeschaut habe. Mein Browser zeigte mir diese Woche natürlich Immobilienscout 24 und diverse Maklerseiten und es war ja auch endlich mal erfolgreich :-). Meine Kreativität konnte ich beim Zusammenstellen der Gewinnerboxen ausleben. Etwas leckeres zu essen gab es auch, nämlich nee eigentlich gab es nur Fast Food - ich hatte keine Lust zu kochen. Außerdem durfte ich Sachen für die Gewinner unseres Gewinnspiels einkaufen  und da habe ich ein paar tolle Dinge mitgebracht. Das Wetter vor meiner Haustür war naja sagen wir mal ich bekomme nichts mit von der Klimaerwärmung - Zur Zeit liege ich mit Wolldecke auf dem Sofa. Und in den Nachrichten habe ich erfahren, dass Praktiker vor der Insolvenz steht. Für die Gemütlichkeit habe ich diese Woche keine Zeit gehabt - allerdings haben Jörn und ich uns heute morgen aufs Sofa gekuschelt und Bones geschaut :-) Auf meinem Blog konnte man diese Woche wenige Berichte lesen und treaclemoon war dabei mein Lieblingsbeitrag.

Und daher war meine Woche alles in allem sagen wir mal durchwachsen, weil es sowohl positive als auch negative News gab - mal schauen wie meine Abschiedswoche so wird!

Weitere Infos zu diesem Mitmachprojekt gibt es hier:
http://www.nachtschwaermerphilipp.de/wordpress/category/stockchen/sonntags-ruckblicker/

Liebste Grüße

Bettina

Kommentare:

  1. Dann drück Ich euch mal die Daumen dass das alles gut geht!

    Grüße aus Kaiserslautern

    Philipp

    AntwortenLöschen
  2. Klasse das es nun endlich mit der Wohnung geklappt hat.

    Freue mich ganz doll für euch.

    Nur dieser Brief von der Hausverwaltung so quasi als Abschiedsgeschenk müsste nun wirklich nicht sein.

    *gg* fahre gleich so fast bei dir vorbei, weil ich zu meiner Freundin fahre, die auch dort in der Ecke wohnt ;-)

    LG Martina

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über Anregungen und Verbesserungsvorschläge, sowie über eure Meinungen!