Sonntagsrückblicker #41

Huhu ihr Lieben,

die Zeit schein im Moment nur so zu verfliegen. Jetzt haben wir schon September und leben schon seit knapp einem Monat in Duisburg-Rumeln. Ich kann aber noch nicht behaupten, dass wir uns hier wohlfühlen. Ab heute hat Jörn 2 Wochen Urlaub und wir werden die Zeit nutzen uns hier ein wenig umzusehen. Shady braucht dringend einen Hundesportverein und einen Tierarzt. Jörn möchte wieder Tennis spielen und ich brauche verdammt dringend einen Job :-). Viele Aufgaben für 14 Tage, bzw. 10, denn wir wollen ja auch noch ein paar Tage nach Hause fahren.

Wir werden heute noch ein wenig in der Wohnung werkeln - vorab aber der altbekannte Lückentext:

Das Highlight meiner Woche war eindeutig das neue Balkongeländer - endlich!. Außerdem fand ich, dass der Gewinn von Schöfferhofer besonders schön war. Dafür hat mir überhaupt nicht gefallen, dass wir immer noch keinen Antennenanschluss haben. Geärgert habe ich mich über unseren jetzigen Vermieter, weil ihn die vorhanden Mängel einfach nicht interessieren. Außerdem stimmte es mich sehr nachdenklich, dass sich die Situation wohl auch nicht ändern wird und wir so auch Weihnachten noch keine Klingel oder Flurlicht haben werden. Trotzdem konnte ich mich über ein paar neue Testprojekte sehr freuen. Wandbilder erstellen konnte ich diese Woche von meiner To Do Liste streichen. 

Mit meinem Buch "leer" wurde es "leer". Musik habe ich weiterhin über Napster laufen weil ich ja keine andere Möglichkeit habe). Im Fernsehen lief aus bekanntem Grund leider immer noch ein Testbild und daher gucke ich über watchever jetzt Supernatural und Lipstick Jungle. Im Internet gab es diese Woche einige Shops für Wohnaccessoires und diverse Blogberichte zu bestaunen. Und kreativ konnte ich bei der Wandgestaltung werden. An ein leckeres Essen erinnere ich mich auch, nämlich Kapü mit Spinat und Cevapcici. Und beim Einkaufen habe ich online eingekauft.

Das Wetter war diese Woche sehr heiß und sorgte für mächtig Migräne und von den Nachrichten habe ich so gut wie nichts mitbekommen. Um für etwas Gemütlichkeit zu sorgen habe ich diese Woche mal für Abkühlung und Alkohol gesorgt. Auf meinem Blog gab es was über ein paar neue Berichte zu lesen und Balea und Leibniz waren diese Woche meine Lieblingsbeiträge. 

So war meine Woche diesmal nicht so dolle, weil ich nervige Kopfschmerzen hatte und Jörn 6 Tage gearbeitet hat!

Weitere Infos zu diesem Mitmachprojekt gibt es hier:

Macht euch noch einen schönen Sonntag!

Lieben Gruß

Bettina

Kommentare:

  1. hach die lieben vermieter. das kenne ich zu gut :(
    wir hatten schimmel und es hat ihn nicht gejuckt pfft.
    wünsch dir trotzdem einen tollen sonntag. gglg

    AntwortenLöschen
  2. Es ist schlimm wenn man Ärger mit Vermietern hat. Ich wurde davon bisher verschont, aber was Bekannte von mir da schon mitgemacht haben oOooOoOOo!

    Einen guten Start in die neue Woche un viele liebe Grüße aus Kaiserslautern

    Philipp

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über Anregungen und Verbesserungsvorschläge, sowie über eure Meinungen!