Sonntagsrückblicker #49

Guten Morgen!

So langsam flackert auch bei uns die Weihnachtsstimmung auf. Ich finde es echt erschreckend wie schnell so eine "besinnliche" Zeit voranschreitet. Natürlich freuen wir uns mega auf die gemeinsamen Tage mit unseren Familien in der Heimat und ich habe sogar schon die ersten Geschenke besorgt :-). Die vergangene Woche hatte aber - trotz Feiertag - ihre Schattenseiten. Am Montag musste ich zum Zahnarzt und mir eine Füllung verpassen lassen. Da ich die Ärztin nun nicht kannte habe ich mich für eine Betäubung entschieden. Das nächste Mal fahre ich lieber nach Oldenburg und gehe zu meinem alten Zahnarzt. Die nette Dame hat das nämlich nicht hinbekommen und stolze 4mal meinen Zungennerv getroffen. Bis heute fühlt sich meine Zunge leicht taub an und ich kann auf der einen Zungenhälfte nichts schmecken. Nun heißt es abwarten ob sich der Nerv erholt oder nicht. Ist natürlich ziemlicher Mist, wenn man lecker Essen kocht und fast nichts davon schmecken kann. Nun bete ich jeden Tag, dass es besser wird und nicht für immer so bleibt. Da wird einem bewusst wie schnell so etwas passieren kann und die Ärzte nehmen das locker.

Nun ja ich hake dieses Jahr gesundheitlich einfach ab und hoffe, dass es 2014 deutlich besser wird :-) - in diesem Sinne auf zum Lückentext:

Diese Woche war der Bau unseres neuen Küchenschrank mein Highlight. Außerdem fand ich den Spaziergang mit Jörn und Shady am Rhein besonders schön. Gar nicht gefallen hat mir im Gegenteil, dass ich schon wieder flach gelegen habe, wegen der Nebenwirkungen der falsch gesetzten Betäubungsspritzen. Geärgert habe ich mich in dieser Woche über die Zahnärztin und dass es sie nicht interessiert wie es so weit kommen konnte regte mich zum Nachdenken an. Dafür konnte ich mich über neue und echt spannende Projekte sehr freuen. Von meiner To Do Liste konnte ich diese Woche definitiv zu wenig Dinge streichen. 

Zum Lesen kam ich wegen der Kopfschmerzen zu selten und mein Buch "Reckless" von Cornelia Funke finde ich immer noch "schwierig". Musik gab es via Maxdome und Napster und der Fernseher zeigte in dieser Woche jede Menge Serien zum Abschalten. Im Netz gab es Geschenk- und Bastelideen und so habe ich schon mal ein paar Dinge für das Weihnachtsfest besorgt. Kreativ konnte ich bei dem Ferrero-Projekt von Lisa Freundeskreis werden. Etwas zum Essen gab es natürlich auch, nämlich Hähnchen mit Maggi Würzpapier und das war bestimmt lecker - zumindest laut Jörn. Beim Einkaufen landete diese Woche nur virtuell etwas in meinem Korb.

Das Wetter vor meiner Türe war in dieser Woche zu war und feucht für diese Jahreszeit und in den Nachrichten habe ich nichts mitbekommen, da wir fast ausschließlich Maxdome genutzt haben. Um für ein wenig Gemütlichkeit zu sorgen habe ich mir eine Wärmflasche gemacht und mit Mann und Hund ausgiebig gekuschelt. Auf meinem Blog konntet Ihr diese Woche etwas über verschiedene Themen lesen und mein Lieblingsbeitrag war eindeutig kein bestimmter.

Ja und so war diese Woche nichts für mich weil mich die Sache mit der Zahnärztin echt mitnimmt und ich da sicher noch eine ganze Weile mit zu tun haben werde..

Weitere Infos zu diesem Mitmachprojekt gibt es hier:

So nun macht Euch noch einen schönen Sonntag und genießt die Sonnenstrahlen.

Lieben Gruß

Bettina

1 Kommentar:

  1. ach schön, ein neuer kühlschrank :)
    ich bin auch gerade dabei mir eine neue küche zu suchen phew.
    gglg

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über Anregungen und Verbesserungsvorschläge, sowie über eure Meinungen!