Sonntagsrückblicker #51

Guten Morgen ihr Lieben!

Unser gemeinsamer Urlaub ist nun zu Ende und wir haben die letzten 7 Tagen wirklich sehr genossen.Wir haben ein paar schöne Ausflüge in die nähere Umgebung gemacht und spannende und interessante Örtlichkeiten bewundert. Auch in der Wohnung haben wir noch einiges erledigt und es wird immer gemütlicher hier - es existiert auch nur noch ein einziger voll gepackter Umzugskarton :-). Gestern Abend waren wir nach längerem mal wieder beim Italiener lecker essen - nur leider waren die Portionen soooo groß, dass wir zu Hause noch etwas kochen mussten. Mein Hähnchen mit Beilagen für 14€ bestand aus 2 kleinen dünnen Filets und einem Mini-Salat (kein Gemüse, keine Pommes oder sonstiges dazu).

Nun aber auf zum Lückentext:

Diese Woche war unser Ausflug zum Industriepark Nord mein Highlight. Außerdem fand ich die gemeinsam verbrachten Stunden besonders schön. Gar nicht gefallen hat mir im Gegenteil, dass uns unser Vermieter mal wieder versetzt hat - aber wir haben nun endlich Flurlicht und brauchen keine Taschenlampe mehr. Geärgert habe ich mich in dieser Woche über die viel zu teure Mahlzeit beim Italiener gestern und die hohe Lohnsteuernachzahlung regte mich zum Nachdenken an. Dafür konnte ich mich über Shadows Genesung sehr freuen. Von meiner To Do Liste konnte ich diese Woche ein paar Punkte streichen. 

Zum Lesen kam ich häufiger und mein Buch "Reckless" von Cornelia Funke finde ich immer noch verwirrend, aber zugleich irgendwie fesselndMusik gab es via Maxdome und Napster und der Fernseher zeigte in dieser Woche Taffe Mädchen, Fußball und The Voice. Im Netz gab es natürlich wegen unseres Urlaubs nur wenig zu entdecken und wir haben nach der ein oder anderen Sehenswürdigkeit gesucht. Kreativ konnte ich bei der Gestaltung unseres Adventskalenders werden. Etwas zum Essen gab es natürlich auch, nämlich Ofen-Lachs, Spaghetti und einen Süßkartoffelauflauf und das war wirklich sehr lecker und ich bin froh, dass ich etwas mehr schmecken kann. Beim Einkaufen landete diese Woche wieder viel Obst und Gemüse in meinem Korb.

Das Wetter vor meiner Türe war in dieser Woche eisig kalt, aber meist trocken und in den Nachrichten habe ich vom Taifun-Unglück gehört. Um für ein wenig Gemütlichkeit zu sorgen habe ich mir die ein oder andere Wärmflsche gemacht und die Heizung angestellt. Auf meinem Blog konntet Ihr diese Woche etwas über diverse Themen lesen und mein Lieblingsbeitrag war eindeutig kein bestimmter.

Ja und so war diese Woche wirklich schön weil Jörn und ich endlich Zeit für einander hatten.

Weitere Infos zu diesem Mitmachprojekt gibt es hier:

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Sonntag - genießt die Stunden mit euren Liebsten :-).

Beste Grüße

Bettina

1 Kommentar:

Wir freuen uns über Anregungen und Verbesserungsvorschläge, sowie über eure Meinungen!