Wenn man nicht damit rechnet....

Hey ihr Liebe!

Kennt ihr diese Tage an denen eigentlich alles nach Plan verläuft und man mit den alltäglichen Dingen beschäftigt ist und dann klingelt das Telefon und man weiß bereits, dass es jetzt mit der Ruhe vorbei ist? Schon bevor ich den Hörer in die Hand genommen hatte wusste ich, dass die nächsten Tage mein schöner Alltag vorbei sein würde. Die Dame der Unfallklinik war sehr nett und sagte mir auch gleich, dass mein Mann nicht schlimm verletzt sei. Dennoch ist man ja innerlich in Panik und lässt alles stehen und liegen, rast ins Krankenhaus - nur um dann eine Stunde lang durch das Gebäude geschickt zu werden, weil man Jörns Namen mit dem eines anderen Patienten verwechselt hat. Als ich dann endlich richtig war lag mein Mann bereits im OP..... - grrrrr.....


Am Ende ist es nur der Finger gewesen, den er sich mehrfach gebrochen und gequetscht hat, aber alleine die Vorstellung es wäre was schlimmeres gewesen und man schickt panische Angehörige ewig durch ein riesen Krankenhaus ohne den Patienten zu finden lässt mich erschaudern......

Lange Rede... ihr wisst schon.... Männer brauchen Pflege und Zuwendung, wenn es mal irgendwo schmerzt :-).... aus diesem Grund wird es hier die Tage ruhig bleiben, aber nächste Woche wird es bestimmt wieder neue Berichte und News geben.

In diesem Sinne - liebste Grüße vom Pflegepersonal

Bettina ;-)

Kommentare:

  1. ohje, ich wünsche schnelle besserung!
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsche deinem Mann gute Besserung ;-) Pfleg ihn gut ;-) LG

    AntwortenLöschen
  3. ohweh, wenn was mit dem Mann ist, dann ist das echt grausam. Bei meinem wurde direkt in meiner Praxis, wo ich arbeite ein Infarkt festgestellt und er wurde gleich ins Krankenhaus geschafft..und glücklicherweise war alles rechtzeitig, sodass nix Schlimmes passiert ist. Musste aber leider auch schonmal notfallmässig mit ihm mit der Sache ins KH - da merkt man erst wirklich, wie sehr man seine Männer liebt.

    Gottseidank ist ja alles nochmal gut gegangen :) Gute Besserung und LG

    AntwortenLöschen
  4. Ja sowas hatten wir auch mal... nur sein Arbeitskollege sagte: "Das mit der Hand sieht nicht so gut aus!".. am Ende hat es ihn "nur" ein Nagelbett gekostet... Ich hatte ihn dann aber 6 WOchen zu Hause und ein Mann, der sich seine hose nicht zu machen kann und zum ersten Mal nur noch seine linke Hand hat ist kein Geschenk. Zumal er eine Woche vorher ein neues Auto gekauft hatte, dass dann leider ich fahren musste.

    ICh wünsche deinem Mann gute Besserung!

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über Anregungen und Verbesserungsvorschläge, sowie über eure Meinungen!