Sonntagsrückblicker #75

Guten Morgäääähn,

puhh was war das für ein spannendes Spiel unserer Jungs gestern Abend gegen Ghana :-). Leider musste ich es mir alleine anschauen, da Jörn bis nachts Inventur hatte, aber Shady und ich haben es uns nach einem langen und schönen Turnier-Tag auf dem Sofa gemütlich gemacht und mitgefiebert. Seit gestern scheint auch endlich wieder die Sonne und es ist angenehm warm. Ich hatte schon befürchtet meine Wintersachen wieder auspacken zu müssen. Ansonsten war meine Woche ziemlich stressig, aufregend und viel zu kurz ;-).

Mehr dazu im bekannten Lückentext:

Diese Woche war der gestrige Tag in Wesel, bei schönem Wetter guter Laune mein Highlight. Außerdem fand ich Shadys Leistungen der letzten Turnier-Tage besonders schön. Gar nicht gefallen hat mir im Gegenteil, dass wir etliche Stunden bei diversen Autohändlern verbracht haben und am Ende genau das Auto kaufen, dass wir schon am Anfang nehmen wollten (hatte ich ja gleich gesagt - MÄNNER!). Geärgert habe ich mich in dieser Woche über zu viel Arbeit in viel zu wenig Zeit und meine scheinbar nicht besonders gut durchdachte Planung regte mich zum Nachdenken an. Dafür konnte ich mich über über mein neues Zelt sehr freuen. Von meiner To Do Liste konnte ich diese Woche viel zu wenig streiche, das muss nächste Woche deutlich besser laufen :-)

Zum Lesen kam ich gar nicht und mein Buch "Ritualmord" von "Mo Hayder"  finde ich eigentlich spannend und hoffe es bald weiterlesen zu können. Musik gab es via Maxdome und Napster und der Fernseher zeigte in dieser Woche natürlich die WM und ein wenig Shopping Queen zum Ausgleich. Im Netz war ich wieder kaum unterwegs und so muss ich sicher einiges nachholen und viele tolle Berichte lesen. Kreativ konnte ich bei Terminplanung für das restliche Jahr werden. Etwas zum Essen gab es natürlich auch, nämlich viel Fast Food und das war lecker, aber natürlich total ungesund :-)Beim Einkaufen landete diese Woche jede Menge Kram für Shady in meinem Korb - mal ehrlich ich glaube bald kann ich einen kleinen Handel eröffnen, aber es gibt einfach zu viele tolle Sachen.

Das Wetter vor meiner Türe war in dieser Woche nicht so toll und relativ kalt und in den Nachrichten gab es wieder viele News aus der Welt. Um für ein wenig Gemütlichkeit zu sorgen habe ich eigentlich nichts getan - außer geschlafen :-)

Ja und so war diese Woche zu kurz und relativ anstrengendweil wir viel zu tun hatten, aber die Zeit nie reichte.

Weitere Infos zu diesem Mitmachprojekt gibt es hier:

http://www.nachtschwaermerphilipp.de/wordpress/category/stockchen/sonntags-ruckblicker/

Macht Euch einen wunderschönen und entspannten Tag

Liebste Grüße

Bettina

1 Kommentar:

  1. glückwunsch zum neuen auto :)
    ich wünsche dir einen schönen sonntag!

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über Anregungen und Verbesserungsvorschläge, sowie über eure Meinungen!