Sonntagsrückblicker #86

Einen wunderschönen Guten Morgen :-).

Manchmal frage ich mich warum ich nicht mit Schach spielen oder anderen weniger frühmorgendlichen Hobbys anfangen konnte. Während Shady bequem in ihrer Box weiter schlafen kann endet für uns die Nacht um spätestens 6 Uhr. Nur um zig Kilometer zum nächsten Hundeplatz zu fahren, ein Zelt aufzubauen, die Leistungskarte abzugeben und dann stundenlanges Warten für 2x 60 Sekunden Parcours-Lauf. Vorher - natürlich meist während des kurzen aber kräftigen Schauers - geht es noch auf zur Parcoursbegehung, aber hey hauptsache Shady liegt warm und bequem in - ach das hatte ich ja schon erwähnt :-). Aber ein bisschen Wehmut kommt dann doch auf bei unserem letzten Turnier-Wochenende der Saison, aber nur ein wenig. Letztes Wochenende konnten wir übrigens erstmals in der neuen Leistungsklasse siegen und haben somit eine weitere wertvolle Qualifikation für die höchste Liga sammeln können. Und auch gestern gab es zwei zweite Plätze :-) - stolzes Frauchen :-)!

Ansonsten war die letzte Woche eigentlich ganz in Ordnung. Es gab tolle Neuigkeiten vom Finanzamt - nach 5 Jahren Nachzahlung haben wir erstmalig etwas erstattet bekommen :-) und auch unser Vermieter war mal da. Wunder geschehen also doch hin und wieder. Gestern Abend waren wir dann noch im GOP Varieté -Theater in Essen. Wir haben viel gelacht und ich kann Euch einen Besuch wirklich ans Herz legen. Bevor mir nun aber die Finger abfrieren hier noch schnell der Lückentext:

Diese Woche waren der Besuch im GOP Varieté Theater in Essen und das schöne Turnier in Ratingen mein Highlight. Außerdem fand ich die Nachzahlung vom Finanzamt besonders schön. Gar nicht gefallen hat mir im Gegenteil, dass wir immer wieder genervt sind von unserem Vermieter und der Ärger einfach nicht nachlässt. Nach einem Jahr mag ich nicht mehr auf einer Baustelle leben, da bleibt dann wohl doch nur der erneute Umzug. Geärgert habe ich mich in dieser Woche über die ständigen Auseinandersetzungen mit gerade genanntem und die Probleme, die damit zusammenhängen (vor allem nervlich betrachtet) regten mich zum Nachdenken an. Dafür konnte ich mich über einen echt lustigen Nachmittag mit Agility-Begeisterten sehr freuen. Von meiner To Do Liste konnte ich diese Woche nur wenig streichen, aber das betrifft leider mehr den Blog, wie die privaten Angelegenheiten

Zum Lesen kam ich ab und zu und mein Buch "Saure Milch" von "Jutta Mehler" finde ich noch recht seltsam. Irgendwie spannend und zugleich völlig abstrusMusik gab es via Maxdome und Napster und der Fernseher zeigte in dieser Woche Elementary und die Perfekte Minute. Im Netz war ich eher selten und im Moment fehlt mir dafür auch ein wenig die Zeit, aber der Winter kommt ja bald. Kreativ konnte ich beim Versuch des Zeltaufbaus werden. Etwas zum Essen gab es natürlich auch, nämlich Salate und Flammkuchen und das war lecker und passt zum Diätplan :-)Beim Einkaufen landete diese Woche ein neuer Wintermantel für Shady, so wie ein paar neue Klamotten für mich in meinem Korb.

Das Wetter vor meiner Türe war in dieser Woche meist trocken, aber schon ziemlich frisch und in den Nachrichten gab es viele News aus der Welt. Um für ein wenig Gemütlichkeit zu sorgen habe ich ausreichend mit meinen Lieben gekuscheltJa und so war diese Woche echt okay, weil die positiven Dinge, die nervigen Streitigkeiten ausgleichen konnten.

Weitere Infos zu diesem Mitmachprojekt gibt es hier:

http://www.nachtschwaermerphilipp.de/wordpress/category/stockchen/sonntags-ruckblicker/

Im Laufe des Tages soll es ja schöner werden, also genießt den Tag :-).

Lieben Gruß

Bettina

Kommentare:

  1. na das freut mich, dass der vermieter sich hat blicken lassen und auch das finanzamt gute nachrichten für euch hatte :)
    liebe sonntagsgruesse!

    AntwortenLöschen
  2. Na das geht langsam Berg auf,
    ich wünsch eine wunderbare Woche,
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über Anregungen und Verbesserungsvorschläge, sowie über eure Meinungen!